Germany’s foreign aid minister: “Europe relies on the exploitation of Africa for its prosperity”

A very interesting interview with Germany’s foreign aid minister Gerd Müller (not to be confused with Germany’s iconic soccer player of the same name). Some very progressive discourse under the impression of the refugee crisis.

Viel zu lange hat Europa den afrikanischen Kontinent mit ausgebeutet. Wir Europäer haben wertvolle Ressourcen zu Niedrigstpreisen bekommen und den Arbeitskräften Sklavenlöhne gezahlt. Auch auf dieser Ausbeutung gründen wir in Europa unseren Wohlstand. Nun wundern wir uns, wenn die Menschen in Afrika keine Chancen mehr für sich sehen und zu uns kommen wollen. Wir senden ihnen ja auch täglich das Signal von Reichtum.

It remains to be seen if he follows up with any actual change in policy. So far, the current German government has not displayed anything even approaching “innovation” in its relationship with African states.

Source: “Europa hat Afrika ausgebeutet”